Neuseeland wählt : Jacinda Ardern und ihr «Fünf-Millionen-Team»

Neuseeland wählt Jacinda Ardern und ihr «Fünf-Millionen-Team»

Wahlplakat

Auf Stimmenfang: Eine elektronische Plakatwand in einem Einkaufszentrum, die ein Foto der neuseeländischen Premierministerin Jacinda Ardern zeigt. Foto: Mark Baker/AP/dpa

© dpa-infocom GmbH

Der «Anti-Trump» wird Jacinda Ardern gern genannt. Seit 2017 lenkt die junge Regierungschefin die Geschicke Neuseelands mit Empathie und Menschlichkeit. Bei zwei großen Krisen hat sie das bewiesen. Nun stellt sie sich zur Wiederwahl – aber es gibt harte Konkurrenz.

Bis zu jenem Tag im März 2019 hatte Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ein fast perfektes Image: Eine beruflich und privat glückliche und erfolgreiche Frau von nicht einmal

Corona-Krise: Kanzleramtsminister Braun mahnt zu mehr Vorsicht

Vermutlich nicht ausreichend – so schätzt Kanzleramtsminister Braun die neuen Maßnahmen gegen Corona ein. Er befürchtet eine “sehr große zweite Welle”. Die weiterhin uneinheitlichen Beherbergungsverbote sorgen für Kritik.

Kanzleramtsminister Helge Braun hält die neuen Bund-Länder-Verabredungen zur Eindämmung der Pandemie für unzureichend. Die Beschlüsse seien ein wichtiger Schritt, “aber sie werden vermutlich nicht ausreichen”, sagte Braun im ARD-Morgenmagazin.

“Wir müssen im Grunde genommen mehr machen und vorsichtiger sein als das, was die Ministerpräsidenten gestern beschlossen haben.”

“Anfang einer sehr großen zweiten Welle”

Für Braun steht außer Frage, dass Deutschland am Beginn “einer sehr großen zweiten Welle” der Corona-Pandemie steht. “Und am …