Mit seinem Erfolg in den US-Vorwahlen hat der Ex-Bürgermeister “Mayor Pete” für internationale Schlagzeilen gesorgt.

Doch wie spricht man seinen Namen eigentlich aus?

Der Kandidat erklärt es so: Boot Edge Edge. Also das englische Wort für Stiefel, dann zweimal das Wort für “Kante“. Boot Edge Egde.

Der Nachname – wie seine Vorfahren – stammen aus Malta.

Die schwierige Aussprache seines Namens ist dem Politiker sehr bekannt. Doch er macht ihn zu einem Slogan seiner Kampagne. Auf der Wahlkampfwebseite kann man Fan-Artikel und Sticker mit der Aufschrift “BOOT EDGE EDGE” kaufen. 

Trotzdem wird er ganz einfach Mayor Pete – oder Bürgermeister Pete – genannt.

Wenn der Kandidat weiterhin Erfolge feiern kann, bekämen die USA dann vielleicht den ersten “Präsidenten Pete”.

Artikelquelle

Artikel in der gleichen Kategorie: