Sehen Sie im Video: US-Präsident Donald Trump begründet das Ende der Zusammenarbeit mit der WHO.

US-Präsident Donald Trump sagte am 29. Mai 2020 zur Zusammenarbeit der USA mit der WHO: “Chinas Vertuschung des Wuhan-Virus hat bewirkt, dass sich die Krankheit auf der ganzen Welt ausgebreitet hat. Dadurch wurde eine globale Pandemie ausgelöst, die 100.000 Amerikanern das Leben gekostet hat sowie Millionen Leben auf der ganzen Welt. Chinesische Funktionäre haben ihre Verpflichtung gegenüber der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ignoriert, darüber zu berichten, und haben die WHO unter Druck gesetzt, die Welt in die Irre zu führen, als der Virus zum ersten mal von chinesischen Behörden entdeckt wurde. China hat die totale Kontrolle über die WHO, obwohl sie nur 40 Millionen Dollar im Jahr zahlen, verglichen mit den USA, die ungefähr 450 Millionen im Jahr zahlen. Wir haben Reformen im Einzelnen dargelegt, dass sie sich direkt mit ihnen befassen müssen. Aber sie haben sich geweigert, zu handeln. Weil sie es versäumt haben, die empfohlenen und dringend benötigten Reformen anzustoßen, werden wir heute unsere Beziehung zur WHO beenden, und die Gelder in andere Bedürfnisse der öffentlichen Gesundheit investieren, die weltweit, verdient und dringend sind. Die Welt benötigt Antworten von China zum Virus.”

Artikelquelle

Artikel in der gleichen Kategorie: