Eklat im ZDF-Fersehgarten. Luke Mockridge sorgt mit einem peinlichem Auftritt für Aufregung.

Statt das Publikum zum Lachen zu bringen, erntet der Comedian nur für irritierte Blicke.

Mockridge machte Furz- und Affengeräusche und zappelte über die Bühne.

Moderatorin Andrea Kiewel reagierte wütend auf fragwürdige Performance.

“Ich denke mir, er wollte gar nicht, dass wir wissen, was er hier vorhat. Und dass dann ein junger Künstler, der im Gegensatz zu dieser Sendung… ich weiß nicht, was Luke Mockridge in 33 Jahren macht. Diese Sendung, lieber Kollege Mockridge, gibt es seit 33 Jahren und zwar sehr erfolgreich. Dass es dann ein junger Künstler wagt, auf meiner Bühne, vor meinem Publikum , wie ein Affe rumzuspringen, aus welchen Gründen auch immer, halte ich für das mieseste Verhalten, was es unter Künstlern, unter Kollegen, geben kann. Und weil wir im Festival-Modus sind: Shame on you! Luke Mockridge, never ever again!”

Für viele Zuschauer einfach nur zum Fremdschämen.

Einige vermuten eine verlorene Wette oder Joko und Klaas hinter der Aktion.

Auch der Sender äußerte sich zum Vorfall.

Artikelquelle

Artikel in der gleichen Kategorie: