Überraschung in Australien: Dieser Welpe war Ende August in einem Hinterhof im Bundesstaat Victoria gefunden worden. Tierschützer brachten das Tier in eine Auffangstation. Dort versetzte ein DNA-Test die Helfer in heller Aufregung: Der vermutete Haushund entpuppte sich als reinrassiger Australischer Alpin Dingo, eine sogenannte und nach Angaben der Tierschützer vom Aussterben bedrohte Wildhundart. Tierschützerin Meg Browning “Wir kämpfen für den Schutz der Dingos in freier Wildbahn. Und dann fällt einer quasi vom Himmel. Ein reinrassiger. Das ist unglaublich. Ein wahres Geschenk des Himmels.” Jetzt tobt Wandi – wie der Kleine heißt – erst einmal weiter durchs Gehege. Für die Tierschützer und wohl auch Wissenschaftler wird er aber in Zukunft noch von großer Bedeutung sein.

Artikelquelle

Artikel in der gleichen Kategorie: